Samstag, 3. Juni 2017

Klangfest in München




Das Klangfest bespielt am Samstag wieder die Säle und Bühnen des Münchner Gasteig mit einem vielfältigen Musikprogramm. Mit dabei ist unter anderem das Trio Laccasax von Saxofonist Andrey Lakisov, Akkordeonist Timofrey Sattarov und Bassist Bernd Gesell. Sie stellen Stücke ihrer neuen Einspielung „Passe Partout“ (GLM) vor, einer facettenreichen Kreation aus Klängen vom Balkan bis nach Russland und Lateinamerika, von Klezmer, Valse Musette bis Jazz und Klassik.
Ein interessantes Quartett sind „Distances“, mit Marco Ponchiroli am Piano, Jan Grinbert am Saxofon, Georg Kolb am Bass und Nevyan Lenkov am Schlagzeug. Die vier haben ihr Debut „Venice“ im Gepäck, eine ästhetisch-elegante Jazzeinspielung.
Eine sehr hörenswerte Musikerin ist zudem die junge Rapperin Taiga Trece, die mit soulig-sonorer Stimme lateinamerikanische Klänge in die Blackbox bringt.
Mehr Infos:
 Noch mehr Musik, vor allem aus Rock-Pop-Gefilden, gibt es am Wochenende beim Pfingstfestival im Theatron.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen